Drachenlauf Drache

Startseite

Drachenlauf 2017

 

Ergebnisse 2016

 

Alle unsere Fotos

 

 

Lauf Zusammenfassung auf laufen-im-rheinland.de

 

Schöne Bilder Impressionen unseres Läufers Jörg Löhr:

Impressionen vom "mächtigen Drachen"

 

Ein ausführlicher Laufbericht & viele schöne Bilder von Wolfgang Bernath:

In der Höh(l)e des Drachen

 

Ein toller Bericht & Bilder unseres Spendenläufers Jörg Schimitzek:

Von Drachen, Felsen und hohen Bergen

 

Fotos von Eventfotografie24
Shop Eventfotografie24

 

 

Wer Sachen vermißt, bitte bei uns melden: info@drachenlauf.net

 

 


 

 

Resümee des 14. Drachen

 

Wahnsinn, Wetter und Würgeschlangen!!!


Das war er, der 14. Drachenlauf. Der Lauf, der anscheinend süchtig macht, denn nur so lässt sich erklären, dass es dieses Jahr wieder einmal mehr Teilnehmer gab. 623 im Ziel!!!
Das bedeutet wohl, wir vom Orga Team haben mal wieder alles richtig gemacht. Also ich meine gutes Wetter bestellt, denn den Rest habt ihr besorgt, mit eurer super Stimmung die ihr verbreitet habt, egal ob Top Läufer oder Hobbyathlet.
Da ich ja auch mit gelaufen bin, wir sind noch 12 die seit 14 Jahren dabei sind, hier ein paar Eindrücke von mir...


Dieses Jahr konnte ich zwei Freunde überzeugen auch im Drachen Gewand zu laufen, man hatten wir einen Spaß mit den zahlreichen Zuschauern und vor allen Dingen mit den Kindern entlang der Strecke. Viele fragen ja immer, ist das nicht was warm? Meine Antwort ist, als Drache zu laufen ist eine Einstellung. Ein Jahr Arbeit für diesen Tag und dann als Drache meinen Lieblingslauf präsentieren.
Auf dem Drachenfels war wieder die Hölle los, aber die Akzeptanz für den Drachenlauf wird jedes Jahr größer. Die Wanderer und Touristen spendeten begeistert Beifall.
Das absolute Highlight aber war für mich am Anfang vom Bittweg, dort stand ein Vater mit seinen zwei Töchtern und haben so ein Riesenlärm gemacht, das war der absolute Wahnsinn. Sie brüllten uns den Berg hinauf. Oben nutzte ich die Klänge unserer ortsansässigen Samba Truppe zu einer kleinen Pause, um mich von dem Berg den manche Läufer vor Ehrfurcht gar nicht mehr benennen wollen, zu erholen.
Ach ja es fehlen noch die Würgeschlangen...
Gewonnen hat der Berglauf Spezialist  Tim Dally vor dem Engländer Gary Wilberforce und dem früher sauschnellem 800m Läufer Oliver Kempis, mit dem ich auch schon so manche Trainingseinheit gedreht habe. Das besondere war, dass sich die ersten drei im Bereich des Schloss Drachenburg verliefen, ich denke aufgrund der vielen Würgeschlangen, die es im Schlosspark geben soll.
NEIN sie liefen einfach am Eingangstor vorbei. That's Running.
Bei den Frauen gewann Franzi Maschke vor Martina Görlich und Michaela Nicht. Die Franzi, eine Freundin von mir wollte eigentlich gar nicht starten, ließ sich aber von mir zu ihrem Glück überreden.


Zum Schluss möchte ich mich natürlich bei allen bedanken.
Danke an alle Helfer.
Danke an alle Sponsoren für die tollen Preise zur Siegerehrung.
Danke an mein Orga Team dass der Drache weiterläuft.

 

Merkt euch alle den 29.10.2017 wenn es wieder heißt "Run to the Hills", geile Start Musik, oder?


Euer Chef Drache
Daniel Weiser

 

 


 

 

 

 

Der Verzicht auf die Streckenführung auf den Ortsstraßen in Thomasberg hat sich bewährt, so dass der Drachenlauf bis auf wenige Meter Asphalt nur auf Naturwegen durch das Siebengebirge verläuft. Falls es keine unvorhersehbaren Wegsperrungen gibt, wird die Streckenführung in 2016 die gleiche wie im Vorjahr sein.

Wie jedes Jahr erhalten alle Finisher ein Präsent. Die jeweils drei Bestplatzierten in der Gesamtwertung und in den Altersklassen erhalten besondere Preise (z.B. Kleidung unseres Sponsors GoreTex). Natürlich dürfen auch die Drachen für die Sieger und die Drachenbecher für die Altersklassensieger nicht fehlen.

Wir freuen uns, dass auch in 2016 wieder der bekannte Sportmoderator und ehemalige Spitzenläufer Jochen Baumhof den Drachenlauf moderieren wird.

Jochen Baumhof

 

 


 

 

Unter dem Motto “Jörg läuft gegen Missbrauch” startet Jörg mit meinem Hund Nanuk regelmäßig bei Laufevents - und dieses Jahr auch beim Drachenlauf.
Mit seiner Aktion akquiriert er Spenden für die zurückgelegten Kilometer. Er unterstützt damit Menschen, die als Kind oder Jugendlicher Opfer von sexualisierter Gewalt oder sexuellem Missbrauch geworden sind.
Mehr Info auf: www.joerg-laeuft.de

 


 

Es gibt einen neuen Bericht unseres Läufers Jörg Löhr:
Drachenzähmer gesucht!
Ein schöner Vorgeschmack auf den Drachenlauf.

 


 

Probelauf Resümee

Bei wunderschönem Herbstwetter fanden sich ca 80 Läufer zu unserem diesjährigen Drachen-Probelauf ein, der zwei Wochen vor dem offiziellen 14. Drachenlauf stattfand. In vier Gruppen mit unterschiedlichem Lauftempo konnten sie den Drachen ganz unverbindlich antesten.
Auch dieses Jahr wurden die Läufer wieder auf dem Petersberg mit Kuchen, Cola, Sekt, etc verpflegt und alle waren vom Lauf begeistert.

Probelauf 2016

Alle Fotos vom Probelauf 2016

 

 


 

Probe-Drachenlauf am Sonntag, 9.10.2016

Traditionell wird einige Wochen vor dem Wettkampflauf die Laufstrecke des Drachenlaufs größtenteils "zur Probe" gelaufen. Wer die Strecke kennenlernen möchte oder aber noch eine Trainingseinheit mit Gleichgesinnten absolvieren möchte, ist herzlich eingeladen, am Probe-Drachenlauf teilzunehmen. Dies ist keine offizielle Veranstaltung, sondern ein zwangloser Treff von Läufern. Daher gibt es keinerlei Haftung seitens des Drachenlauf-Veranstalters.

Geplant ist, in mehreren Gruppen zu laufen. Diese werden die Strecke in unterschiedlichen Zielzeiten, im Bereich von etwa 2:15 Stunden bis 3:30 Stunden angehen.

Die Gruppeneinteilung sowie die Guides werden vor Ort beim Start festgelegt. Interessierte mit guten Streckenkenntnissen können sich gerne vorab als Guide bei info@drachenlauf.net melden.

Das Gelände der Drachenburg wird auf dem Probelauf ausgelassen.

Treffpunkt um 11:00 Uhr auf dem Gelände des Gut Buschhof in Königswinter-Thomasberg, am Eingang zu den Tennishallen (Start-/Zielbereich des Drachenlaufs).

Anfahrt PDF

Der Parkplatz vor Gut Buschhof (P1) sollte beim Probelauf ausreichen.

Bitte an Selbstverpflegung denken!

 

 


 

Der Drachen beim Sportfest

Am 20.08.2016 hat der Stadtsportbund Königswinter zum Spiel- und Sportfest eingeladen. Auf dem Gelände der Grundschule am Sonnenhügel und der Basalt Arena des TuS Oberpleis haben sich zahlreiche Vereine der Stadt Königswinter den Bürgerinnen und Bürgern ihrer Stadt präsentiert und zum Mitmachen eingeladen. Unter dem Motto „Migration durch Sport“ wurden besonders die Neubürger/innen der Stadt Königswinter angesprochen.

Auch wir „Siebengebirgsdrachen“ waren dabei und haben die Chance genutzt, den Lauf zu bewerben und Details zur Strecke zu präsentieren. Interessierte konnten außerdem, gemeinsam mit Daniel, Matthias und Thomas ein Ründchen drehen und erhielten interessante Tipps rund um das Thema Laufen.



 

 


 

Neuer Sponsor 2016

 

Wir begrüßen unseren neuen Sponsor

Erba & Leonhardt Autoservice GmbH

der uns logistisch beim Drachenlauf unterstützt.

 

 


 

Spiel- & Sportfest 2016

Am Samstag, dem 20. August, findet von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr das erste Spiel- & Sportfest des Stadtsportbunds in Königswinter Oberpleis statt.

Dort werden sich zahlreiche Königswinterer Sportvereine präsentieren mit Vorführungen, Mitmachangeboten und Infoständen.
Daneben gibt es ein attraktives Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Bullenreiten, Popcornmaschine, Babbel-Fußball, Torwandschießen, Sackhüpfen und Luftballon Wettbewerb.

Wir, die Siebengebirgs-Drachen, werden vor Ort sein und am Nachmittag (ca. 14:30) Läufe für Erwachsene und Kinder anbieten.

Begegnungsfest 2016

 

 

 

 

 

2015

 

 

 

 

Ergebnisse 2015

 

Berichte unserer Läufer mit vielen schönen Bildern: der-laufgedanke.blogspot.de

www.lauffreunde-hadi.de

Auf unsere Facebook Seite findet ihr auch viele Bilder und Kommentare: https://www.facebook.com/Drachenlauf

Sehr viele Bilder findet ihr wie immer bei eventfotografie24.de

Wir freuen uns auch immer sehr über nette Kommentare in unserem Gästebuch

Wer Sachen vermißt, bitte bei uns melden: info@drachenlauf.net

 

Diashow



Resümee des 13. Drachen

Liebe Drachenlauf Gemeinde,

es ist vollbracht, die 13. Auflage des Thomasberger Drachenlaufs ist geschafft. Oder wie ein Freund von mir urteilte, der auch selber mitlief und knapp vor mir ins Ziel kam:“ Der Drache ist tot, steht aber für nächstes Jahr wieder zum Kampf bereit“

Ich selber musste dieses Jahr feststellen, dass der Petersberger Bittweg seinem Namen wieder alle Ehre gemacht hat. Aufgrund einer langen Verletzung und einer sehr unzureichenden Vorbereitung, kam ich mit letzter Kraft auf dem Petersberg an und war froh, das ich kurz danach im Ziel meine Beine nicht mehr laufenderweise bewegen musste. Der Satz:“ der Bittweg wird jedes Jahr steiler“, fiel noch einige Male im Zielbereich.

Aber ich glaube genau das ist es, was wir Läufer wollen. Eine quälende Herausforderung und das ist der Drachenlauf mit seinen knapp 26km und 1000Hm.

Die lange Zeit führende Lea Orthen war zum Ende des Rennverlaufs stehend k.o. und musste den sicher geglaubten Sieg noch ihrer Vereinskameradin Annika Peiler überlassen, die den Drachenlauf schon zum 2. Mal gewinnen konnte. Gesamtdritte wurde Andrea Pfister von den Lauffreunden HADI Wesel, die mit knapp 40 Teilnehmern extra mit einem Bus angereist waren und für richtig gute Stimmung sorgten.  Ich selber durfte von ihnen den Bernd Diekmann kennenlernen, der lange mit mir zusammen lief und zwischendurch meinte, "sie müssten ein bisschen mehr Brückentraining machen für den nächsten Drachenlauf".

Bei den Männern lief Maciek Miereczko ein einsames Rennen, der sich aber leider aufgrund seiner fehlenden Ortskenntnis ein paar mal verlaufen hat. Zweiter wurde der aus Bonn stammende Trailspezialist Tom Schlegel, der dieses Jahr viele harte Dinger in den Alpen bestritten hat. Spannend war es noch mal um Platz drei. Letztlich konnte sich jedoch der Triathlon Profi Johann Ackermann gegenüber meinem altem Freund Carsten von Kuk durchsetzten.

Besonders gefreut hat mich dieses Jahr das viele alte Bekannte und persönliche Freunde sich der Herausforderung stellten. 

Unser Orga Team wird sich jetzt noch um das Helferfest kümmern, das am 14.11. beim Gut Buschhof stattfindet. Doch auch schon mal auf diesem Weg vielen vielen Dank an alle freiwilligen Helfer, die den Drachenlauf unterstützen. Ihr wisst ja ohne euch wäre es nicht möglich so einen Lauf durchzuführen.

Natürlich möchten wir auch unseren zahlreichen Sponsoren danken, die uns finanziell, mit Preisen für die siegreichen Läufer/innen oder mit Manpower geholfen haben. 

Nächstes Jahr geht es in Runde 14 und glaubt mir ich bin jetzt schon heiß drauf, weil es einfach der geilste Lauf ist.

Euer Chefdrache
Daniel

 



Drachenlauf Helfer Party

Wie in jedem Jahr gab es auch 2015 wieder ein Helferfest, zu dem alle Drachenlauf Helfer eingeladen waren. Am 14.11. fand dies in diesem Jahr zum ersten Mal auf Gut Buschhof statt. DJ Gerd sorgte für gute Musik, die Schnelle Küchenfee zauberte ein leckeres Buffet und wir feierten mit unseren Helfern bis spät in die Nacht.

Vielen Dank an alle unsere Helfer ohne die es den Drachenlauf nicht geben würde!

Helferfest 2015



Finisher Geschenk 2015

REDNIB

Unser diesjähriges Finisher Präsent war eine Sportsocke von Gococo, natürlich mit unserem Drachen drauf.

Gococo

 



 

Drachenlauf 2015 am 25.10.2015 um 11:00 Uhr

Start/Ziel: Gut Buschhof (Google Maps)

Königswinter-Thomasberg

Wie im letzten Jahr werden wir unter allen Teilnehmern drei Startplätze zu unserem Partner Lauf Königsforst-Marathon (http://koenigsforst-marathon.de/) verlosen.

 

GPS-Track der Strecke 2015
 

Drachenlauf 2014

     


Bericht vom Probe-Drachenlauf 2015

Probe Drachenlauf

Am Sonntag dem 27. September, vier Wochen vor dem Drachenlauf, fand unser jährlicher "Probe Drachenlauf" statt. Hier der Bericht eines Läufers.

Bei herrlichem Herbstwetter waren ca. 60 Läufer gekommen, um gemeinsam die Strecke Probe zu laufen. In drei Gruppen machten wir uns auf den Weg.

Da die Strecke die gleiche ist wie im Vorjahr, kannten viele der Teilnehmer sich auch sehr gut aus. Alles lief gut und die Gruppen konnten relativ gleichmäßig zusammen laufen. An den Highlights Löwenburg und Drachenfels wurde kurz halt gemacht, um wie viele Wanderer und Touristen auch, die schöne Aussicht zu genießen. Durchs Nachtigallental weiter, wartete dann auf dem Petersberg ausgiebig Verpflegung auf die Läufer, die von allen gerne angenommen wurde. Das letzte kleine Stück zurück bis zum Gut Buschhof war dann schnell erledigt, trotz reichlich gefülltem Magen.

Am Ende waren sich alle einig. Es war es ein rundum gelungener Probe-Drache, der allen beteiligten viel Spaß und einen schönen Herbst-Sonntag bereitet hat.



Neue Sponsoren 2015

REDNIB

Follow the Kiwi…

Man sieht ihn immer häufiger, den stylischen Kiwi Vogel, das Markenzeichen von REDNIB.

Wir freuen uns sehr, Sebastian und Tobias Binder mit ihrem Label REDNIB als neuen Sponsor für den Drachenlauf gewonnen zu haben.

REDNIB ist das Ergebnis einer Leidenschaft und die Verwirklichung eines Traumes der beiden Brüder.

Wir hoffen, Ihr seid von REDNIB genauso begeistert wie wir es sind!


REDRIB


HYPOXIA+MED stellt uns Trainingsgutscheine zur Verfügung.

HYPOXIA+MED bietet seit diesem Jahr in Köln Weiden Höhentraining an.
Wem das Siebengebirge nicht reicht, kann sich hier auf größere Höhen vorbereiten

Neben der Hypoxie- und Höhentrainingssteuerung werden Höhenvorbereitungskurse mit Theorie (Vorträge und Seminare) und Praxis angeboten. Athleten aus dem Leistungs- und Breitensport werden ganzheitlich beraten und betreut, zur Vorbereitung auf einen Wettkampf oder ein Training in mittleren Höhen oder grundsätzlich zur Optimierung der Ausdauerleistungsfähigkeit.

HYPOXIA+MED Höhentraining

 


 

 

☛News Archiv 2011-2014


Runergy Gococo Shop Eventfotografie24 http://www.trailrunning-tours.com/ Wind Immobilien Sportpark am Oelberg Weingut Blöser - Königswinter HYPOXIA+MED Höhentraining

Partner

Koenigswinter laufen-im-rheinland.de Bunter Kreis Malteser

Partnerläufe

Königsforst Marathon RHEX Malberglauf Le Petit Médoc Brockenlauf Afrika Reisen
Inhaltsübersicht Powered by gp|Easy CMS Impressum